Soziales Lernen

In den Lauterbach-Schulen ist  das soziale Lernen ein wichtiger Teil der täglichen Unterrichtsarbeit.

Im Unterricht und im Freizeitbereich sind Projekte zum sozialen Lernen regelmäßiger Bestandteil unserer Arbeit.

 

Wir arbeiten mit:

 

  • Ritualen, z.B. Gesprächskreisen und Klassenrat
  • dem Schulprojekt „Gewaltfrei Lernen“, Arbeit in allen Gruppen mit der Stopp-Regel, mit Wiedergutmachung und Übungen zum Umgang mit Konflikten
  • Klassenprojekten zum sozialen Lernen, z.B. zum Thema Mobbing und Ausgrenzung
  • der Streitschlichterausbildung
  • Gruppen- und Einzelangebote durch die Schulstation und die Schulsozialarbeit
  • unserem Konzept zum Umgang mit krisenhaften Situationen
  • der Arbeit mit dem ETEP-Konzept in vielen Klassen durch ausgebildete Pädagoginnen und Pädagogen
  • der TES, temporäre Kleingruppe für Schülerinnen und Schüler die einen besonderen Förderbedarf im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung haben.